Permanente Ausstellung ĂĽber die Schmalspurbahn „Charly“

Projektträger: Gemeinde Bech

Mögliche Partner: KonschtBecher; SIT Bech; Regionale Vereine; Gaardebunnsfrënn Berdorf; Modelleisenbahnverein Walferdingen; Privatleute

Kurzbeschreibung: Die Zeit der Schmalspurbahn "Charly", die damals Luxemburg-Stadt mit Echternach verband, soll mit einer permanenten Ausstellung in Bech veranschaulicht werden. Mit der Renovierung des Café "Becher Gare" wird außerdem eine Wohnung für den Wirt sowie eine Touristenwohnung eingerichtet. Des weiteren wird beabsichtigt ein Künstleratelier sowie eine Austellungsfläche zur Verfügung zu stellen. Auf der Ausstellungsfläche sollen Modelle der Eisenbahn, der Bahnhöfe, der Streckenführung, sowie Originaldokumente (z.Bsp. Fahrpläne, Eisenbahntickets, Baupläne, Photos und Filmmaterial) den Besuchern das Leben der Eisenbahn näher bringen.

Zeitplan:
2006 - 2007

Budget: 25.000,00 €