Naturpark MĂ«llerdall – professionelles Bildmaterial

1. Ausgangssituation

Kraft der Bilder

Gutes Bildmaterial, das in verschiedenen Kommunikationsmedien eingesetzt wird, ist vor allem am Anfang von großer Bedeutung. Richtig und gut eingesetzt können aussagekrĂ€ftige Fotos dazu beitragen, das VerstĂ€ndnis und die Akzeptanz fĂŒr den Naturpark zu steigern. Nach dem Motto „ein gutes Bild sagt mehr als 1.000 Worte“ können Bilder oft mehr transportieren als beschreibende Texte. Sowohl die Themen des Naturparks als auch der Raum lassen sich dadurch sehr gut ausdrĂŒcken und kommunizieren.

Die Fotos können zudem dazu beitragen, das ZusammengehörigkeitsgefĂŒhl zwischen den Gemeinden sowie die regionale IdentitĂ€t zu stĂ€rken, wenn sie zum einen die KohĂ€renz des Raumes und andererseits die Vielfalt und die Schönheit des Raumes widerspiegeln. Die herausragende Rolle, die gutes Bildmaterial fĂŒr das Innen- als auch Außenmarketing spielt, wurde in den vergangenen Jahren in anderen LEADER-Projekten bereits bestĂ€tigt.

 

2. DurchgefĂŒhrte Maßnahmen

Im Rahmen des Projektes wurden Fotos aus der Region gemacht sowie ein 5-minĂŒtiger Film ĂŒber die Region gedreht.

Zur Auswahl der Fotographen wurden bei Projektstart verschiedene Angebote angefragt. Nach Ablauf der Frist wurden die Angebote gesichtet und die AuftrÀge an drei professionelle Fotografen vergeben. Der Schwerpunkt der AuftrÀge war in die folgenden Blöcke aufgeteilt:

  • Fotos von den Gemeinden
  • Fotos von Naturpark-Themen
  • Fotos von Menschen in der Region
  • Imagebilder

Das Bildmaterial steht fĂŒr Veröffentlichungen des Naturparks, der Gemeinden, LEADER und fĂŒr touristische Zwecke zur VerfĂŒgung.

 

   

 

(c) Anna Voelske & Raymond Clement

 

 

In Zeiten von Web 2.0 nehmen neben Bildern auch Filme eine immer wichtigere Bedeutung ein. Auf vielen Webseiten, Facebook oder auf YouTube sind Kurzfilme mittlerweile zum Standard geworden. Mit den Filmen sollen vor allem Emotionen vermittelt werden. Zudem bietet der Film andere Möglichkeiten, um ein Thema interessant und anschaulich zu vermitteln.

Im Rahmen des LEADER-Projektes wurde ein 5minĂŒtiger Film gedreht und geschnitten. Den Auftrag bekam die Firma FrameArt. Die Zusammenarbeit mit FrameArt hat sich in zweifacher Hinsicht angeboten: zum einen ist die Firma spezialisiert Imagefilme zu machen und zum zweiten hatten sie in einigen Gemeinden der Region schon Filmmaterial gedreht, das fĂŒr den Naturpark-Film genutzt werden konnte. Ein Film in der LĂ€nge und der thematischen Vielfalt wĂ€re ansonsten mit dem Budget nicht finanzierbar gewesen. Der Film ist auf der Internetseite des Naturparks (www.naturpark-mellerdall.lu ) sowie anderen Webseiten der Region zu sehen.

 

3. Ziele

Mit der Umsetzung des Projektes konnten folgende Ziele erreicht werden:

  • Aufbau eines Grundstocks an Fotomaterial mit professionellen Bildern der Region
  • Fotos, die sowohl den Raum als auch die Themen des Naturparks widerspiegeln
  • Professionalisierung der Kommunikationsmedien des zukĂŒnftigen Naturparks
  • Förderung der regionalen IdentitĂ€t

  

4. Daten und Fakten

ProjekttrÀger:

Syndicat Mullerthal

8, rue de l‘Auberge

L-6315 Beaufort

 

Projektpartner:

Projektpartner waren die LEADER-Gemeinden.

 

Laufzeit:

November 2013 bis Februar 2015.

 

Budget:

Gesamtausgaben: 29.991,00.- EUR