Kannerwanderwee

1. Projektbeschreibung

Der Idee des Kinderwanderwegs liegt die Beobachtung zugrunde, dass viele Kinder ohne¬† direkten Kontakt zur Natur aufwachsen, sich jedoch gleichzeitig gerade in jungen Jahren f√ľr naturnahe Erfahrungen schnell begeistern k√∂nnen und dadurch auch in besonderem Ma√üe aufnahmef√§hig f√ľr die komplexen Erscheinungen unserer Flora und Fauna sind.

Mit dem speziell konzipierten Kinderwanderweg wurde deshalb in der Gemeinde Bech ein umweltpädagogisches Angebot geschaffen, das dieser Neugier entgegenkommt und allen interessierten Kindern, Familien sowie Schulklassen die Möglichkeit bietet, die Natur auf spielerische Art in ihren vielen Facetten mit allen Sinnen zu erfahren und zu erleben und dadurch letztendlich auch zu verstehen.

Umgesetzt wurde das Konzept von ehrenamtlichen Mitgliedern des Micky-Maus Clubs der Gemeinde Bech in der Zeit von April 2009 bis Juli 2010.

 

 

2. Ergebnisse

2.1  Die einzelnen Stationen

Der im April 2010 offiziell eingeweihte ‚ÄěKannerwanderwee‚Äú beginnt am ehemaligen Bahnhof Bech, verl√§uft teilweise auf der alten, stillgelegten Trasse der Schmalspurbahn ‚ÄěCharly‚Äú, die bis 1954 die Stadt Luxemburg mit Echternach verband und h√§lt auf einer Strecke von 5,5 Kilometern insgesamt 12 Stationen mit verschiedenen Aufgaben und R√§tseln bereit, die jeweils sehr unterschiedliche F√§higkeiten ansprechen und entweder besondere Kenntnisse, Aufmerksamkeit, Geschicklichkeit oder k√∂rperliche Fitness erfordern.¬† Folgende Stationen werden angeboten:

 

 

Station 1: Charly ‚Äď alter Bahnhof in Bech

Station 2: Baumbestimmung

Station 3: Waldtieren auf der Spur

Station 4: Schritt f√ľr Schritt

Station 5: Das Geheimnis der Jahresringe

Station 6: Baumtelefon

Station 7: Kinderrechte

Station 8: Großmutters Waschmaschine

Station 9: Auf der Pirsch im Wald

Station 10: Tierweitsprung

Station 11: Echo, s√ľ√ü der Widerhall

Station 12: Tasten und Riechen

 

2.2 Folder

Erg√§nzend zur Infrastruktur wurde zudem ein Folder konzipiert, der eine Skizze des Wegverlaufs, Bilder und kurze Beschreibungen der einzelnen Stationen enth√§lt. Dieses Begleitheft wurde nach Einweihung des Weges an alle Haushalte in der Region verteilt, an Schulen verschickt und touristischen Anbietern als Infomaterial zur Verf√ľgung gestellt.

 

  (klicken SIe auf das Bild, um den Flyer herunter zu laden)

 

2.3 Urkunde

Entworfen wurde zusätzlich eine Urkunde, die jedes Kind erhalten kann, welches die einzelnen Stationen des Wanderweges durchlaufen hat.

 

3. Daten und Fakten

Projektträger:          

Micky-Maus-Club der Gemeinde Bech        

 

 

 

Laufzeit:                   

April 2009 ‚Äď Juli 2010

 

Budget:                     

Genehmigtes Gesamtbudget: 15.600 ‚ā¨

Tats√§chliche Ausgaben: 15.590,97 ‚ā¨