Präsentation der neuen LEADER-Strategie 26/11/2016

Am 21.11.2016 wurde die neue Förderperiode 2014-2020 der LEADER-Gruppe Regioun Mëllerdall im Trifolion in Echternach im Beisein von Landwirtschaftsminister Fernand Etgen offiziell auf den Weg gebracht. Die Veranstaltung stand ganz im Zeichen der Zusammenarbeit in der Region und der Präsentation der neuen LEADER-Strategie. Die Feierlichkeiten fanden im Beisein von zahlreichen Akteuren aus der Region statt.

Seit Jahren ist LEADER fester Bestandteil der Regioun Mëllerdall und bietet Raum für Projekte, die Neues entstehen lassen und zur regionalen Entwicklung beitragen. Die Unterstützung dieser Projekte verläuft jeweils in zeitlich begrenzten und von bestimmten Themen geprägten Förderperioden. Der verspätete Start der Förderperiode hatte mit Verzögerungen bei der Verabschiedung des Agrargesetzes zu tun. Auf der Grundlage des nun in Kraft getretenen Agrargesetzes können die LEADER-Gruppen jetzt jedoch wieder neue Projekte ins Leben rufen.

Die neue Förderperiode steht ganz unter dem Motto „De Mëllerdall - Eis Regioun!“ und beinhaltet die drei Schwerpunktthemen „Tourismus und Kultur stärken“, „Gemeinschaft pflegen“ und „Region stärken“. Das neue Programm baut auf die bisherigen Förderperioden auf und stellt eine konsequente Weiterentwicklung der bereits geleisteten Arbeit dar. Auf diese Weise ist gewährleistet, dass die gesetzten Ziele nachhaltig und langfristig verfolgt werden.

Ihre gute Zusammenarbeit in der Region konnten die LEADER-Mitglieder am Abend gleich selbst praktisch unter Beweis stellen: Die insgesamt 33 LEADER-Mitglieder setzten aus “Holz-vun hei”-Brettern einen LEADER-Bottich zusammen, in dem symbolisch für die nächsten sieben “fruchtbaren” LEADER-Jahre eine Buche aus der Region gepflanzt wurde. Dieses Symbol bekamen alle Anwesenden auch in Form eines kleinen Holz-Cubes mit einer darin gepflanzten Buche als Geschenk überreicht.

Hier finden Sie weitere Fotos zur Veranstaltung

Fotos:

© LAG Regioun Mëllerdall / Kary Photography

Präsentation LEADER-Strategie